Adventskalender | 12. Dezember: Creepy Christmas

Freunde, Freunde, Freunde. Ganz schön viele fluffige, sentimentale und zauberhafte Geschichten haben wir uns in diesem Kalender schon angeschaut. Da braucht man ja fast schon eine kleine Pause von all der Besinnlichkeit – unsere heutige Weihnachtsgeschichte schafft Abhilfe. Lang ist sie nicht, deshalb wird auch der Artikel heute nur ganz kurz.

christmas-frame-3872321_1280Nicholas Was…
von Neil Gaiman

christmas-frame-3872321_1280

Nicholas Was… ist ein Prosa-Gedicht mit nur 100 Wörtern, das sein Leben als Weihnachtskarte begann. Fantasy und Horror Autor Neil Gaiman tut in diesem Gedicht das, was er am besten kann: Die Absurdität und das Dunkle von dem zu zeigen, was wir als alltäglich, schön oder normal erachten. Nicholas Was... erzählt wie so viele andere Weihnachtsgeschichten von Santa Claus, St. Nicholas, Mr. Cringle oder Weihnachtsmann – nennt ihn, wie ihr wollt. Aber es ist keine herzerwärmende Geschichte, sondern eine von ewiger Dunkelheit und nicht enden wollender Qual, deren Protagonist seit Ewigkeiten immer und immer wieder zu ein- und derselben Aufgabe verdammt ist. In Festtagsstimmung gerät man durch dieses Gedicht sicher nicht, es läuft einem stattdessen kalt den Rücken herunter. Aber wir wollen hier ja alle Facetten der weihnachtlichen Unterhaltung beleuchten und da dürfen auch etwas unkonventionellere Geschichten nicht fehlen.

Also hier für euch, ein Gedicht aus dem verdrehten Kopf von Neil Gaiman, gelesen vom Autor und animiert von James Bolan. Hier ist Nicholas Was…:

 

Ho.

Ho.

Ho.

hat

 << Türchen 11 | Türchen 13 >>

P.S. Wer das Gedicht lieber selbst lesen will, kann das zum Beispiel HIER tun.

There is one comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.