Fantastic Beasts and Where to Find Them

fantasticbeasts-titelbild

Als ich hörte, dass man Fantastic Beasts und Where to Find Them verfilmen wollte, war ich, wie viele andere, zunächst ausgesprochen skeptisch. Wie zur Hölle sollte man aus einem ganze 42 Seiten umfassenden Lexikon einen guten zweistündigen Kinofilm machen?
Aber als während der Produktion immer mehr Details ans Licht kamen – dass die Königin, J.K. Rowling, persönlich das Drehbuch schreibt, dass Harry Potter Regisseur David Yates Regie führt und nicht zuletzt dass der Oscar prämierte, sympathische und im Großen und Ganzen einfach wunderbare Eddie Redmayne die Titelrolle übernehmen wird – verflüchtigten sich meine Bedenken langsam und verwandelten sich in Vorfreude. Wohlgemerkt versuchte ich diese im Zaum zu halten. Denn es ist natürlich so, dass der, der sich übermäßig freut auch übermäßig enttäuscht werden kann…

Weiterlesen