Adventskalender | 20. Dezember: Weihnachtswunder im Sacred Heart Hospital

Guten Morgen, guten Tag, guten Abend! Noch 4 Tage bis Weihnachten. Seid ihr schon in Weihnachtsstimmung? Falls nicht, steckt heute eine aufmunternde Episode einer großartigen Sitcom im Weihnachtsgeschichten Adventskalender, die definitiv für die richtige Gemütslage sorgt.

christmas-frame-3872321_1280

My Own Personal Jesus
Mein Weihnachtswunder

Scrubs (2001)

christmas-frame-3872321_1280

Ich habe mich hier mit Weihnachtsepisoden zurückgehalten, obwohl es auch Abseits der Doctor Who Christmas Specials in vielen Serien richtig schöne Weihnachtsfolgen gibt. Schließlich hat jeder einen anderen Seriengeschmack und einzelne Episoden herauszupicken, fällt schwer. Aber diese eine musste unbedingt mit in diesen Kalender, das stand für mich fest. Denn Scrubs ist, zumindest in meinen Augen, eine der großartigsten Serien, die jemals gemacht wurden. Die Sitcom rund um den Assistenzarzt JD und seinen Alltag im Sacred Heart Hospital bietet genau den richtigen Mix aus brüllend komisch und herzzerreißend. (Erinnert ihr euch noch an die Folge mit der Beerdigung von Dr. Cox‘ bestem Freund? Man heult Wasserfälle!) My Own Personal Jesus, die Weihnachtsepisode der ersten Staffel, verkörpert dies besonders schön. Sie ist zu gleichen Teilen sentimental und witzig – und hinzu kommt tolle Musik (Nina Simones‘ Sinnerman zum Bespiel) und gute alte Weihnachtsmagie. All das macht diese Geschichte zu einer der besten Weihnachtsepisoden, die ein Comedyprogramm jemals hervorgebracht hat.

JD (Zach Braff) sinniert am Anfang der Folge darüber, dass bei ihm in diesem Jahr durch die Arbeit im Krankenhaus einfach keine Weihnachtsstimmung aufkommen will. Aber sein bester Freund, Chris Turk (Donald Faison), schafft es immer noch, durch seinen unerschütterlichen Glauben die Festtagsstimmung aufrechtzuerhalten. Bis er am Heiligabend die Nachschicht übernimmt und sein Glaube ins Wanken gerät. Er beginnt sich zu fragen, wieso Gott all das Leid zulässt, das ihm in dieser Nacht begegnet.

Wofür ich diese Episode besonders schätze, ist der Umgang mit dem Thema Religion. Häufig wird das in Sitcoms, wenn überhaupt, nur am Rande erörtert. Zu verschieden sind die Einstellungen des Massenpublikums und zu ‚unzeitgemäß‘ wirkt es in der westlichen Popkultur, an Gott zu glauben. Daher ist es besonders schön, hier zwei beste Freunde zu sehen, die unterschiedliche Ansichten zu dem Thema haben. Für JD spielen Glaube und Religion keine große Rolle, während sie für Turk tragende Elemente seines Charakters sind. Ohne sie scheint sich Turk aufzulösen. Er braucht also dringend ein echtes Weihnachtswunder, um seinen Glauben nicht ganz zu verlieren. Das bekommt er am Ende auch – in einer Art und Weise, die scrubstastischer nicht sein könnte. (Mehr wird hier nicht verraten, falls ihr die Folge noch nicht kennt.)

Also gönnt euch doch auch (noch) einmal eine der schönsten Scrubs-Folgen überhaupt. Seid dabei ganz unbesorgt, denn trotz der ernsteren Töne gibt es hier in alter Scrubs-Manier einiges zu lachen. JDs Tagträume sind in jeder Episode ein Highlight und auch hier ist das nicht anders. Dr. Cox als Grinch – eine passendere Besetzung gibt es wohl nicht.

<< Türchen 19 | Türchen 21 >>

There are 6 comments

  1. nina. aka wippsteerts

    Oh ja, Scrubs ist DIE beste Krankenhausserie und Comedy! Niemand hat mehr wieder Ernst und Realität mit so viel Witz und Humor und auch noch Gefühl rübergebracht. (Nur die letzte Staffel zählt nicht)
    Jetzt muss ich glatt die Sammlung rauskramen und ich garantiere Dir, ich werde die Folge nicht alleine schauen.
    Ach nu, nur noch so wenige Türchen! Ich werde Deinen Kalender vermissen. Ich freu mich jeden Morgen so darauf, Dankeschön ( kann man gar nicht oft genug schreiben, bei der ganzen Arbeit dahinter!)
    Liebe Grüße
    Nina

    Gefällt 1 Person

    1. Karo

      Danke Dir, Nina! Vor allem auch, dass du hier immer so fleißig kommentierst 🙂 So weiß ich immer, dass mein kleines Weihnachtsprojekt nicht auf taube Ohren stößt!

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.